Carduus marianus

Print Friendly

Carduus marianus D6  (Mariendistel)

Carduus marianusIndikationen:
Gallenschmerzen, zur Leberstärkung

Weitere Informationen:
Carduus marianus gehört als Drainagemittel zu den Giftausleitungsarzneien und wird bei Leber- und Galleerkrankungen und bei Verstopfung aufgrund einer Leberstörung und zur Leberstärkung eingesetzt.
Bei immer wiederkehrenden Gallenbeschwerden mischen Sie Carduus marianus D6 (Tropfen) zu gleichen Teilen mit Chelidonium D6 (Tropfen) und nehmen diese Mischung vor den Mahlzeiten 3x täglich ein.
Carduus marianus passt vor allem dann auf Sie, wenn Sie eher kräftig gebaut sind, Ihre Gesichtsfarbe rot ist und Sie öfter unter Verstopfung leiden.

Dosierung:
3 x täglich 1 Gabe (1 Gabe = 5 Globuli oder 1 Tablette oder 5 Tropfen)