Veratrum album

Print Friendly

Veratrum album D6 (Nieswurz)

Indikationen:Veratrum album
Brechdurchfall mit Erschöpfung und Kollapsneigung, Kreislaufstörung

Weitere Informationen:

Bei Brechdurchfall mit großer Erschöpfung und Neigung zum Kollaps geben Sie Veratrum album. Der Mund ist trocken, der Puls geht schnell, der Patient verlangt nach kaltem Wasser, das aber gleich wieder erbrochen wird. Es besteht Neigung zu Ohnmacht infolge zu niedrigen Blutdrucks.

Dosierung:

1 Gabe alle 1 – 2 Stunden bei akuten Beschwerden (1 Gabe = 5 Globuli oder 1 Tablette oder 5 Tropfen)